Eine Seelenfärblerin hat mir gemailt
:

Hallo Engelbert, habe gesundheitlich leider keine guten Nachrichten von mir.

Hatte bei mir, nachdem ich 10 kg abgenommen hatte durch Ernährungsumstellung, Anfang März eine große Verhärtung in der rechten Brust festgestellt. Es folgte eine Untersuchung nach der anderen, Ultraschall unklarer Befund, Mammographie kein Befund, MRT mit Kontrastmittel dann ein Befund, dann Stanzbiopsie klarer Befund, Mammakarzinom. Dann CT ganzer Rumpf, keine weiteren Herde feststellbar, also noch nicht gestreut.

Hatte letzte Woche die OP und habe nun eine Brust weniger. Tumor war schon sehr groß und schnell gewachsen und viele Lymphknoten befallen. OP ist sehr gut verlaufen, habe keine Schmerzen oder sonstige Probleme. Mein Körper kann sich jetzt erst mal von der OP erholen und in 3-4 Wochen folgt die Chemotherapie.

Wahrscheinlichkeit sehr hoch dass Krebszellen im Körper unterwegs sind wenn so viele Lymphknoten befallen waren. Dass ich nun eine Brust weniger habe macht mir keine Probleme. Ich bin erleichtert das der Tumor endlich entfernt ist. Meine Psyche ist sehr stabil und ich bin guter Dinge das alle evtl. noch vohandenen Krebszellen mit der Chemo zerstört werden.

Ich wollte Dich das Wissen lassen da ich wahrscheinlich sehr mit mir beschäftigt sein werde und dadurch weniger auf Deiner Homepage unterwegs sein werde und seltener kommentieren werde.

Tut mir leid dass ich so doofe Nachrichten von mir habe ...

Eure Gedanken/Ratschläge



Haben Sie auch ein Problem,  zu dem Sie Rat oder andere Stimmen hören wollen ?
Dann schreiben Sie mir einfach eine Mail :).

Ich werde dieses Thema dann hier veröffentlichen
und eine Kommentarfunktion einbauen.
Nur für Ratschläge in dieser Sache,  nicht für andere Themen.