Vom Tanzen
Hoch aufgerichtet
steht er da,
im weißen Anzug,
auf grüner Wiese.
Winkt mir lebhaft zu:
"Darf ich bitten?"
Tanzt sogleich verführerisch.
Schon eil‘ ich ihm entgegen.
Einmal noch wippen seine Hüften,
einmal noch nickt sein Kopf,
dann tiefe Verbeugung.
Ohne Hall, ein helles "Klatsch"! -
Kein Applaus.
Auch ich bleib' stumm.
Aus der Tanz des Lebens.
Tanz des Vergehens.

Bild und Text: mira I